Herzlich Willkommen

Wir sind eine Gruppe von Haus- und Fachärzten aus den Landkreisen Saarlouis, St.Wendel und Merzig-Wadern, die sich seit ca. 10 Jahren zusammengeschlossen haben zum Gesundheitsnetz Saar (GeNeSa), um in der Entwicklung weiter zukunftsfähiger Gesundheitsversorgung im Saarland mitzuarbeiten. Vor dem Hintergrund der aktuellen Umstrukturierungen im Gesundheitswesen haben wir uns entschlossen, unsere gemeinsame Arbeit im GENESA zu intensivieren und die Versorgung unserer Patienten trotz immer weiter gehender gesetzlicher Einschränkungen qualitativ hochwertig zu erhalten. Es ist unser Anliegen, die Versorgung unserer Patienten zu optimieren und die Zusammenarbeit der Ärzte untereinander sowie mit anderen Dienstleistern im Gesundheitswesen (Krankenhäuser, Pflegedienste, Apotheken usw.) auszubauen.

Dazu engagieren wir uns in vielen Zukunftsthemen der Versorgung insbesondere der größer werdenden Gruppe älterer und hochalter Menschen.

Ziel ist es, unseren Mitgliedern zu ermöglichen, trotz ständig wachsenden Drucks in der täglichen Arbeit vor allem in den anstehenden Innovationsprozessen im Gesundheitswesen praktisch und ohne großen Zusatzaufwand mitzuwirken und ihre Kompetenz auch zum Wohke ihrer eigenen Praxispatienten effizient einzubringen.

Zur Zeit überarbeiten wir unser Internetangebot, um sowohl den Mitgliedern als auch vor allem Kooperationspartnern aus dem Krankenhaussektor, den unterschiedlichen Therapiebereichen (Ergo, Physio) und der Pflege, aber auch den Kommunen, Kreisen und Institutionen einen Überblick zu geben über unsere Aktivitäten.

Unsere Mission: Egal was die Politik denkt… die Gesundheit der BürgerInnen muss wichtiger bleiben als die Finanzierung!

Bei Interesse an weiteren Informationen in der Neugestaltungsphase der Homepage wenden Sie sich bitte an: info@genesa.de

Oder nutzen Sie das Kontaktformular am Ende dieser Seite.

Das Genesa-Team

Gesundheits-News

Hier sehen Sie aktuelle Berichte von unseren Partnerseiten.

  • US-Armee baut Mega-Klinik nahe Ramstein
    am 8. Juni 2022

    Es ist eine Baustelle der Superlative, mitten in Deutschland: Fast eine Milliarde Euro investieren die USA in das größte amerikanische Krankenhaus im Ausland. Es entsteht im rheinland-pfälzischen Weilerbach.

  • „Umlernen“ bei sekundärer Osteoporose
    am 8. Juni 2022

    Nicht nur die Rheumatoide Arthritis an sich, sondern auch Medikation und reduzierte Mobilität können die Knochenmineraldichte mindern. Was es zu Rheuma und Osteoporose Neues gibt, war beim Rheuma Update zu erfahren.

  • Verdacht auf Hodentorsion entpuppt sich als Teilinfarkt
    am 8. Juni 2022

    Ein 27 Jahre alter Mann kommt mit akuten Hodenschmerzen in die Ambulanz. Die Ärzte vermuten eine Hodentorsion – entdecken aber einen segmentalen Hodeninfarkt.

  • Corona hat DMP weniger stark ausgebremst als befürchtet
    am 8. Juni 2022

    Die Coronavirus-Pandemie hat die Zahl der in Chronikerprogrammen betreuten Diabetespatienten in Westfalen-Lippe nur wenig gedrückt, offenbart eine Zi-Analyse. Teils gibt es sogar Zuwächse.

  • Darmkrebsprävention – die Teilnahmeraten müssen hoch!
    am 8. Juni 2022

    Wie lässt sich die mäßige Teilnehmerrate an der Darmkrebs-Vorsorge bessern? Welche Bremser gibt es? Professor Jürgen F. Riemann wirft in der Ärzte Zeitung einen Blick zurück auf den Darmkrebsmonat.

Nehmen Sie Kontakt auf.


Rufen Sie uns an:

  • Tel: 0681 / 3720 4460
    Fax: 0681 / 3720 4461
  • Erreichbar:
    Mo – Fr 9:00 bis 17:00 Uhr

Oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular: