Fotoimpressionen zur gelungenen “HerzGesund”- Info- & Auftaktveranstaltung mit Genesa

Mit einer Fotogalerie wollen wir die erfolgreiche “HerzGesund”- Info- & Auftaktveranstaltung vom 12. Juni in Bildern noch einmal Revue passieren lassen. Gesundheitsministerin Monika Bachmann und ...

weiterlesen...

Gelungener Auftakt zum 1. “HerzGesund”-Vereins-Aktionstag in Wallerfangen

Bei herrlichem Frühlingswetter veranstaltete der TC Wallerfangen seinen Saisonauftakt am gestrigen Sonntag. Im Rahmen des Reif & Möller X-Care Cup fand auf dem Tennisgelände ein ...

weiterlesen...

Herzgesund gewinnt immer mehr an medialer Aufmerksamkeit

Herzgesund gewinnt immer mehr an medialer Aufmerksamkeit

Nicht nur überregional, vorrangig regional wird in den lokalen Zeitungen mehr und mehr über das Projekt HerzGesund berichtet. Einen Presseartikel der SAAR REVUE über das Regionalevent ...

weiterlesen...

Erfolgreiche CardioDay-Auftaktveranstaltung beim SV Auersmacher

Am vergangenen Freitag kam es im Clubheim des SV Auersmacher zur Auftaktveranstaltung des “HerzGesund”-CardioDay. In vorweihnachtlicher Atmosphäre, umgeben von ca. 80 Teilnehmern, begrüßte Dr. Klaus Kühn alle Anwesenden, bevor er das Wort an Projektleiter Gerd Müller übergab, welcher über die gesamte Veranstaltung zum Thema plötzlicher Herztod hindurch moderierte. Weiterlesen

Einladung Veranstaltung – Flucht und Vertreibung

Bürgerkrieg, Flucht und Vertreibung betreffen Millionen
Menschen weltweit. Auch zu uns kommen Hilfesuchende
aus den Krisenregionen dieser Erde.
Was veranlasst sie, ihre Heimat zu verlassen? Wie können
Fluchtursachen wirksam bekämpft werden? Welchen
Herausforderungen müssen wir uns in der medizinischen
Versorgung dieser Menschen stellen?
Mit unserer ersten Fortbildungsveranstaltung des Jahres
2016 möchten wir diesen massiv in das öffentliche Bewusstsein
gerückten Themenkomplex diskutieren. Weiterlesen

Schaffen wir das?

Wie versorgen wir unsere Flüchtlinge?

Unabhängig von der laufenden Diskussion, wie die ärztliche Versorgung der zunehmend steigenden Flüchtlingspopulation zeitnah koordiniert wird, hat GENESA sich bereits sehr niedrigschwellig in diesem zentralen Thema engagiert: zusammen mit dem eLearning-Spezialisten Eurokey und der HTW beabsichtigt GENESA Wissens- und Lernmodule im Bereich Gesundheit erstellen, die im ersten Schritt insbesondere auch GENESA- Mitglieder und deren Mitarbeiter befähigen sollen, im Umgang mit diesen neuen Patienten zurecht zu kommen. Weiterlesen